Webmaster-Crashkurs

Glossar

Apache
ist ein weit verbreiteter Webserver, der sich durch seine stabilität auszeichnet. Läuft i.d.R. auf Linus-Systemen, kann aber auch als Entwicklungsumgebung unter Windows eingesetzt werden
Browser
nennen sie Programme, die zum ansehen von Internetseiten benutzt werden. Bekannteste Browser sind der Internet Explorer von Microsoft, Firefox von Mozilla, Opera und Safari.
Domain
Unter dieser Adresse wird eine Website gefunden. Der Domainnamen (z.B. www.webmaster-crashkurs.de wird im Browser in der Adressleiste eingegeben. Oft sieht man auch http://www.webmaster-crashkurs.de - dies beschriebt den Dienst und ist bei der Eingabe im Browser nicht notwendig.
FTP
FTP steht für File Transfer Protocol. Über FTP (besser noch sFTP) wird ein Internetauftritt vom Computer des Erstellers auf den Server transportiert, damit die Website für alle sichtbar wird. Man spricht von hochladen der Website auf den Server. Bekannte Programme sind www.filezilla.de und WinSCP.
Homepage
Dieser Begriff wird oft (fälschlicherweise) für die Website (den gesamten Interauftritt) verwendet. Korrekt ist die Homepage die Startseite des Internetauftritts. Die Startseite erhält man über die Eingabe des Domainnamens im Browser.
Hosting
Provider bieten das Hosting von Website an. Das bedeutet, das Provider Speicherplatz auf Server bereitsstellen und den Zugang durch das Internet auf die Website sicherstellen. Es ist eine Dienstleitung, wobei neben dem Hosting der Website noch weitere Dienste bereitgestellt werden, wie z.B. Postfächer für den E-Mail-Verkehr.
IP-Adresse
Jeder Nutzer des Internets erhält während der Nutzung eine IP-Adresse, damit die Internetseiten angezeigt werden können. Durch diese IP-Adresse lässt sich ein Nutzerverhalten in Logfiles feststellen, wobei nur der Internetprovider des Nutzers exakt weiß, welchem Nutzer eine IP-Adresse zu einem bestimmten Zeitpunkt zugeteilt wurde. Die IP-Adressen werden nach Abschluß durch einen Nutzer wieder dynamisch einen anderen Nutzer zugeteilt. Wenn Sie Ihre gerade genutzte IP-Adresse sehen möchten, zeigt Ihnen dies dies die www.ihre-ip-adresse.de
Keywords
Keywords (engl. Schlüsselwörter) sind die Wörter bzw. Wortkombinationen, mit denen Sie in Suchmaschinen gefunden werden wollen. Erfolg mit Keywords in Form von vielen Besuchern über Suchmaschinen kommt dann, wenn diese Keywords auch von den Besuchern (sprich Ihrer Zielgruppe) eingegeben werden. Daher ist es wichtig, seine Zielgruppe und deren Sprachgewohnheit zu kennen.
Logfiles
Vom Server werden automatisch im Hintergrund über die Vorgänge Logfiles angelegt. Es werden die Seitenabrufe mit IP-Adresse, Datum und Uhrzeit protokolliert. In den Lofiles liegen diese Daten als Rohdaten vor. Diese Logfiles können von anderen Programmen genutzt werden, um aussagekräftige Auswertungen zu erstellen, z.B. Wieviele Besucher die Website wann hatte. Welche Besucherwege gerne genommen werden und zahlreiche Auswertungen mehr.
MySQL
Weiterverbreitete Open Source Datenbank, die oft zusammen mit dem Apache Webserver zum Einsatz kommt.
Open Source
Software, wie zusätzlich zur ausführbaren Version auch noch den Quellcode enthält, den Programmierer dann einsehen und nach Bedarf ändern können.
PHP
Programmiersprache, die auf vielen Websites eingesetzt wird. Kommt gerne mit Apache und MySQL vor. Viele Gästebücher, Online-Shops, Diskussionsforen u.v.m. sind in PHP programmmiert. Der Quellcode ist auf den Server unverschlüsselt, kann aber vom Surfer nicht eingesehen werden.
Provider
stellt Dienstleistungen zu Verfügung. Einerseits haben wir Internet-Provider, die den Zugang für Personen in das Internet bereitstellen und "Webspace"-Provider (Hoster), die für Websites die Infrastruktur, Speicherplatz und Erreichbarkeit zur Verfügung stellen.
Server
Computer, der Dienste bereitsstellt. Innerhalb von Firmen z.B. als Druckserver oder Dateiserver - im Webbereich als Webserver (siehe dort). Server kommt aus dem engl. serve = bedienen.
sFTP
siehe FTP - bietet zusätzlich zu FTP ein verschlüsseltes Übertragungsverfahren, damit die Daten von Fremden nicht während der Übertragung ausspioniert werden können. sFTP wird nicht von alle Providern angeboten.
Traffic
Die Datenmenge, die durch da Abrufen des Internetauftritts entsteht. Dabei setzt sich das Transfervolumen (der Traffic) aus den HTML-Dateien, den Bild-Dateien, Sound-, Video und sonstigen Dateien zusammen, die auf einer Website angeboten.
Webserver
Computer, der meistens in einer Serverfarm bei einem Provider steht, auf dem ein Webserver läuft (Apache) und auf dem Websites gehostet sind. Server sind i.d.R. mit dem Internet verbunden, damit die Websites von Surfern abgerufen werden können.
Website
Die gesamtheit der Webseiten, die einen Internetauftritt ausmachen. Dazu wird das englische Wort Website benutzt. Homepage beschreibt korrekt nur die Startseite, daher sollte man nicht von "meiner Homepage" sprechen, sondern vom der Website oder vom Internetauftritt.
Webspace
Der Speicherplatz, der für die Website vom Provider zur Verfügung gestellt wird. Wird meistens in Megabyte angegeben.
Zusatztraffic
Wenn das monatliche Volumen (was man in seinem Paket geordert hat) überschritten wurde, wird dieser Zusatztraffiv von Providern gesondert in Rechnung gestellt (dies ist abhängig vom Vertrag mit dem Providern).
HTML5-Video-Kurs:
hier klicken für
mehr Informationen
© 2008-2017   •   www.webmaster-crashkurs.de - HTML5 Tutorial mit Videos