Webmaster-Crashkurs

Variationen von Domainnamen

Besonders im geschäftlichen Bereich ist es wichtig, keine Besucher zu verlieren. Besonders wenn der Besucher nur so ungefähr den Domainnamen sich merken konnte.

So sind für die Seite mit dem Inhalt zu Umzug USA als Domainnamen folgende Variationen denkbar:

aber genauso die Drehung der Wörter:

So ist es sinnvoll, alle Varianten des Domainnamens zu besitzen und somit keine Besucher zu verlieren, die ein schlechtes Gedächtnis haben. Nichts ist schlimmer, als das ein anderes Unternehmen sich die Variationen von einem Domainnamen wegschnappt und dann ähnliche Angebote auf der Website anbietet.

Also sollte bei der Wahl des Domainnamens man berücksichtigen, welche Variationen denkbar sind bzw. auf was die Besucher so kommen können. Wenn möglich (sofern z. B. frei) kann man dann alle Domainvariationen registrieren und verliert dann nicht unnötig Besucher, die sich den „falschen“ Domainnamen sich gemerkt haben.

Im Beispiel oben wird man bei allen 4 Variationen auf denselben Inhalt kommen. Man wird bei Eingabe einer Variation automatisch fast unbemerkt auf die Hauptdomain weitergeleitet. Probieren Sie es aus. Das ist wichtig, damit nach außen der Eindruck von doppelten Inhalt (duplicate content) entsteht, was wiederum für Google ein Problem darstellt. Zum automatischen Weiterleiten auf die Hauptdomain sehen Sie in dem entsprechenden folgenden Kapitel nach.

HTML5-Video-Kurs:
hier klicken für
mehr Informationen
© 2008-2018   •   www.webmaster-crashkurs.de - HTML5 Tutorial mit VideosImpressumDatenschutzerklärung